In Maddiola,

erfreuen sich Tiere einer hohen Wertschätzung. Unsere Gäste haben vollen Zutritt zu ihnen, sie können mit ihnen spielen, sie berühren und füttern.

Umgebung von grünen Bergen und Meer finden Sie auch Pottokas, eine baskische Ponyrasse, die vom Aussterben bedroht ist, in freier Natur lebend.

cabras_y_ovejas_maddiola_san_sebastian

<<Die Ziegen, Schafe und Schweine sind sehr zutraulich. Seit wir sie haben, verstehe ich den Sinn des spanischen Ausdrucks ´verrückt wie eine Ziege sein´. Ihre Schar wird immer größer, es ist ein Schauspiel, sie zu beobachten. Wenn sie dich sehen, kommen sie, hoffen auf ein bisschen Brot und lassen sich dann streicheln. Es gibt auch zwei Schweine, Phil und Mili, die den ganzen Tag fressen. Auch die Pottokas kann man füttern, sie gehören schon zu unserer Familie.>>

animales_agro_conejos

<<Die Alpakas gehören zur Familie der Lamas, aber keine Angst, sie spucken nicht! Sie sind völlig ruhig und harmlos, man kann sie selbst an der Leine spazieren führen.>> Edurne Iriondo, Agroturismo Maddiola.

alpacas_alpacas_peru_agroturismo_maddiola